Andrea Zebisch aus Müllheim hilft Flüchtlingen – sie organisiert Klamotten, Matratzen und Essen, begleitet Behörden- oder Arztbesuche. Viele nennen sie nur „Mama Afrika“.

Fotografieren ist gut gegen Langeweile – sagten sich zwei Müllheimer Flüchtlinge und gingen auf Fotopirsch in der Stadt. Am Ende kam sogar ein Benefiz-Kalender heraus zugunsten der Arbeit des Flüchtlingshelferkreises.

Badische Zeitung vom 03. Dezember 2015

Müllheimer Flüchtlinge gestalten Foto-Kalender

Beitragsnavigation