Erwartungen an Geflüchtete vonseiten der ehrenamtlichen Helfer oder Bevölkerung, von Amts- und anderen Bezugspersonen können vielfach nicht erfüllt werden, weil Menschen aus anderen Kulturkreisen oft keinerlei Kenntnisse über die Ordnungen und Regelungen in unserer Gesellschaft besitzen und mit vielen für uns ganz selbstverständlichen Alltagssituationen zunächst nicht klarkommen.

Uns begegneten wiederkehrende Themen, die uns dazu bewegt haben, diese als Lernmodule für die Ankommenden aufzubereiten und in Unterrichtseinheiten mit vielen praktischen Übungen in der Alltagswerkstatt durchzuführen.

 Überblick über die Module – Alltagswerkstatt

  1. Rund um Wohnen und Haushaltsführung
  2. Umgang mit Zeit
  3. Das Leben von Mann und Frau in unserer Gesellschaft
  4. Demokratie lernen
  5. Verkehrserziehung
  6. Umgang mit Geld
  7. Rund ums Thema Gesundheit
  8. Schule, Ausbildung, Beruf
  9. Meine Rechte und Pflichten als Flüchtling, wichtige Gesetzesgrundlagen, korrektes Verhalten im Asylverfahren
  10. Quellen der Information
  11. Kirche und Religionsgemeinschaften – Religionsfreiheit
  12. Eckpunkte deutscher Geschichte, die unseren Alltag prägen

Bei Interesse an einem Schulungsmodul wenden Sie sich an Frau Susanne Seywald: s.seywald@zuflucht-muellheim.de

Flyer: Den Alltag meistern in Deutschland Werbeflyer MYDL