„Mensch ärgere dich nicht – das heißt in Gambia Ludo“: Das lernten die Teilnehmer eines besonderen Spielenachmittags im Rotkreuzhaus Müllheim. Mit Buba, Abdul und Fatty konnten die Senioren drei ganz besondere Gäste begrüßen. Die jungen Afrikaner, die zurzeit im ehemaligen Hotel Bauer leben, nahmen sich einen Nachmittag Zeit, um gemeinsam mit den Senioren zu spielen. Mit Unterstützung von Samuel Gebert vom Verein „Zuflucht Müllheim“ hatte das Team der DRK-Seniorenarbeit unter dem Motto „Spiele ohne Grenzen“ erstmals zu einem interkulturellen Spielenachmittag eingeladen. […]

Weiler Zeitung vom 29. Oktober 2015

Das Eis war schnell gebrochen

Beitragsnavigation